1. Ein Frühjarsbesuch bei den Bienen

Ubi apis, ibi salus. Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit
(altrömisches Sprichwort)

Es war einmal vor gar nicht allzu langer Zeit, nämlich im Mai 2018, dass sich im Olympiadorf zwei Bienenableger niederließen, die seitdem in friedlicher Nachbarschaft wachsen und gedeihen. Getragen wird das Projekt vor allem von den hier lebenden Studenten und dem Verein “Studenten im Olympiadorf e.V.”. Unterstützung bekommen wir freundlicherweise vom Studentenwerk, der ODBG und dem Olympiawerk.

Zum vollständigen Artikel

2. Interview “Das Imkern entspannt mich”

Das Thema Artenschutz ist in der Gesellschaft angekommen. Beim Volksbegehren „Rettet die Bienen” im Februar setzten sich fast 1,8 Millionen Bürger in Bayern mit ihrer Unterschrift für die Rettung der Bienenarten ein! Auch in der Wohnanlage Olympisches Dorf sind die Bienen los – und Tammo v. Knoblauch, Imker beim Verein „Studenten im Olympiazentrum e.V.“, hegt und pflegt sie mit viel Leidenschaft.

Zum vollständigen Artikel