Nur das Beste für unsere Bienen: deshalb haben wir für die unterschiedlichen Bedürfnisse auch unterschiedliche Standorte.

Unser Hauptbienenstand befindet sich im nördlichen Teil des Olympiaparks. Hier stehen die meisten unserer Völker das Jahr über. Unsere Bienen können hier zum Beispiel Obstbäume und Obststräucher, aber auch Linden und viele unterschiedliche Pollen- & Nektarquellen wie zum Beispiel Lavendel oder Phacelia finden. Alle Olympiadorfbewohner seien gewarnt, unsere Bienen haben sogar Ihren Spargel gefunden J Alle Völker werden den Winter über im Olympiapark gehalten, um einen guten Überblick über den Zustand zu erhalten und um ggf. schnell eingreifen zu können.

Unsere Kleinsten, die Jungvölker, bringen wir zum Aufwachsen an den Englischen Garten zu unserem Bienenstand Biederstein. Dort können Sie sich richtig austoben und ab und an den ein oder anderen Studenten verzaubern. Sind sich zwei Völker mal nicht ganz grün, trennen wir die Streithälse und bringen einen zeitweise an den Englischen Garten.

Für eine frühe Trachtversorgung unserer Bienen und natürlich für den guten Rapshonig haben wir im Südwesten Richtung Starnberg einen Bienenstand mitten im Raps.

Für eine späte Trachtversorgung und für den leckeren Waldhonig können wir, wenn die Bedingungen es zulassen, unseren Bienen einen Bienenstand im Wald im Nordwesten kurz vor München anbieten.